09. Juli 2018

d&b audiotechnik ist 500.

Die d&b audiotechnik GmbH aus Backnang, eines der weltweit führenden Unternehmen für professionelle Beschallunglösungen, setzt ihr langjähriges Wachstum fort und hat jetzt den 500. Mitarbeiter eingestellt. Max Sperling (34) ist Montagemitarbeiter in der Lautsprecherproduktion. Der gelernte Industriemechaniker war unter den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Anfang Juli ihre Arbeit bei d&b begonnen haben, als der offiziell 500. ausgelost worden.

„Wir freuen uns auf euch als neue Kolleginnen und Kollegen“, begrüßte CEO Amnon Harman die d&b Neulinge: „Ob Produktion, Vertrieb, Entwicklung, IT oder andere Bereiche – wer wie ihr bei d&b anfängt, findet hier alle Möglichkeiten, die ein regional verankertes und international agierendes Unternehmen bieten kann. Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen, bei d&b anzufangen.“

Max Sperling kennt d&b bereits seit Oktober vergangenen Jahres. Über einen Personaldienstleister wurde er im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung bei d&b tätig. „Die Atmosphäre ist hervorragend und die Arbeit macht richtig Spaß“, sagt Sperling. Und seine Leistung fand rasch Anerkennung: d&b bot ihm eine Festanstellung an, Sperling akzeptierte: „Ich kann d&b nur loben.“

In einer Garage in Korb hat eine knappe Handvoll Klang-Besessener d&b audiotechnik vor 37 Jahren gegründet. Als d&b 1989 auf das Gelände der ehemaligen Spinnerei von Eugen Adolff in Backnang zog, zählte das damals noch junge Unternehmen nur etwas mehr als 20 Mitarbeiter. Inzwischen hat sich der stetig wachsende d&b Stammsitz auf über 25.000 qm ausgedehnt. Aktuell mit mehr als 400 Mitarbeitern allein in Backnang. „d&b setzt regelmäßig internationale Standards, und das hat vor allem mit der Haltung und dem Können unserer Mitarbeiter zu tun“, so Harman. Allein 2017 hat d&b mehr als 90 Mitarbeiter eingestellt. „Es ist fantastisch zu erleben, wie schnell sich neue Kolleginnen und Kollegen mit ihrer Arbeit und dem Unternehmen identifizieren und unsere Leidenschaft teilen, den besten Sound weltweit zu erzeugen.“

Formal zählt d&b nun – mit mehr als 500 Mitarbeitern – als Großunternehmen und ist der fünftgrößte Arbeitgeber Backnangs. Aber das ist nur der Blick auf die Zahlen, im Unternehmensgeist lebt das Gefühl aus der Start-up-Phase fort. „Trotz aller Veränderungen in einem anspruchsvollen Markt ist bei d&b vieles immer noch wie damals in der Garage“, so Harman.