24. April 2017

Zwei neue Software-Produkte von d&b audiotechnik auf der Prolight + Sound 2017

Auf der Prolight + Sound vom 4. – 7. April in Frankfurt präsentierte d&b audiotechnik zwei neue Software-Tools. Gedacht und gemacht für noch einfacheres, effizienteres und präziseres Arbeiten.

Array Verification, das mit der aktuellen Version der d&b R1 Fernsteuer-Software verfügbar ist, hilft Verkabelungsfehler zu vermeiden, bei mobilen wie bei Installationsanwendungen.

Das zum Patent angemeldete Verfahren erkennt automatisch die tatsächliche Position eines Lautsprechers innerhalb eines Arrays und gleicht diese mit dem simulierten Aufbau in ArrayCalc ab. Mit der Funktion lässt sich nicht nur sicherstellen, dass alle Lautsprecher korrekt verkabelt und einsatzbereit sind, sondern auch dass alle Verstärkerkanäle mit den richtigen Lautsprechern im Array verbunden sind. So lassen sich Verkabelungsprobleme, ob in Line-Arrays oder Subwoofer-Arrays, schnell und einfach erkennen. Und der Nutzer erspart sich die verlorene Zeit für die Fehlersuche.

Der Zugriff auf Array Verification erfolgt über die System Check View in R1, die nun entsprechend "System check and Array verification" heißt. Die Funktion steht seit Anfang April 2017 über die in R1 integrierte Update-Funktion oder auf www.dbaudio.com zur Verfügung.

Für alle mobilen Anwender gibt es jetzt die ArrayCalc Viewer App. Sie bringt ArrayCalc Projektinformationen auf Smartphones und Tablets. Das ermöglicht schnellen und einfachen Zugriff auf alle Schlüsseldaten, die für Positionierung und Fliegen eines d&b Lautsprechersystsems erforderlich sind. Sobald die Konfiguration in ArrayCalc entworfen, berechnet und optimiert ist, kann die .dbac2-Datei per E-Mail, AirDrop oder als Download auf jedes iOS- oder Android-Gerät geladen werden. Änderungen am Systemaufbau lassen sich so unmittelbar an alle Nutzer übertragen. Zügig, papierlos und effizient.

Der ArrayCalc Viewer steht seit Anfang April kostenlos im Play Store von Google und im App Store von Apple zum Download zur Verfügung.

"Bei d&b geht es nicht nur um den Entwurf und die Herstellung der bestmöglichen Produkte, sondern auch um den Workflow, der das Ganze vernetzt", erläutert Vicent Perales, Produktmanager bei d&b. "Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um den d&b Workflow zu optimieren, hören unseren Anwendern zu und versuchen, jedes kleine Detail zu verbessern. Die Idee hinter Array Verification ist ein perfektes Beispiel dafür. Eine der häufigsten Fehlerursachen in modernen PA-Systemen sind fehlerhafte Verkabelungen. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Problemvermeidung – denn genau diese Workflow-Besessenheit lässt ein richtig gutes System zu einer rundum überzeugenden Lösung werden.

Mehr Informationen gibt es auf der Prolight + Sound am d&b Stand C15 in Halle 3.1.