Watershed Festival und Brandi Carlile in der Columbia River Gorge: J-Series im Einsatz an einem eindrucksvollen Veranstaltungsort.

1/2
2/2

Das Watershed Festival ist ein dreitägiges Country-Musik-Event inklusive Campingplatz im Gorge Amphitheatre in George, Washington, an dem 26.000 Besucher teilnehmen. Zu den auftretenden Künstlern gehören unter anderem Tim McGraw, Dierks Bentley und Thomas Rhett, um nur einige wenige zu nennen. Ein paar Wochen später stand Brandi Carlile vor 15.000 Zuschauern auf der Hauptbühne. Es war eine Art Homecoming, bei dem Carlile von Gästen wie Sheryl Crow und Mitgliedern von Soundgarden unterstützt wurde.

Die J-Series wurde von Carlson Audio aus Seattle zur Verfügung gestellt, einem Anbieter von Miet- und Beschallungssystemen für die Region Pacific Northwest in den USA. „Unser Produktionsleiter, Morgan Hodge, war der Hauptverantwortliche für das Design dieses Systems und hat sowohl ArrayCalc als auch NoizCalc verwendet, um vorherzusagen, wie die Beschallungsanlage in einem Veranstaltungsort reagieren würde, der verschiedene Herausforderungen mit sich bringt“, erklärt Jesse Turner, Front-of-House-Techniker und Crew Chief. „The Gorge ist ein asymmetrisches natürliches Amphitheater, das im Laufe der Jahre weiterentwickelt wurde. Im Grunde genommen handelt es sich aber um eine Bühne, die an die Seite einer Klippe mit Blick auf die Columbia River Gorge gebaut wurde. Das bedeutete, dass wir ein System entwickeln mussten, das eine große Abdeckung über den gesamten Veranstaltungsort erzielt und das die Bedürfnisse der Front-of-House-Techniker erfüllt.

Wir haben in ArrayCalc Layer erstellt, um ein symmetrisch klingendes System für den FoH zu erhalten, aber auch um die Vorteile zu nutzen, die ArrayProcessing uns in Bezug auf die Klarheit und Kontrolle des Systems ermöglicht hat.Jesse Turner, Front-of-House-Techniker und Crew Chief

Während ArrayCalc die Abdeckung der Lautsprechersysteme innerhalb eines Veranstaltungsortes simuliert, wird NoizCalc zur genauen Vorhersage von Geräuschimmissionen unter freiem Himmel verwendet, um die Umweltauswirkungen von Veranstaltungen im Freien besser planen zu können. Diese Planungstools in Kombination mit ArrayProcessing sorgen für eine konsistente, hohe Soundqualität für das gesamte Publikum und minimale Auswirkungen außerhalb der Hörerfläche.

Die Hauptbühne des Watershed Festivals verfügte über sechzehn L/R J8 mit vier J12 unten auf jeder Seite; als Outfills wurden zehn J8 mit zwei J12 unten auf jeder Seite eingesetzt; vierundzwanzig B2-SUBs, aufgeteilt in linke und rechte Stacks, um Video und Bühnentechnik gerecht zu werden, sechs Q7 als Frontfills und drei Delaytürme mit jeweils vier V8 über vier V12. Das Rig wurde von achtundneunzig D80-Kanälen und sechsunddreißig D20-Kanälen versorgt.

„Alle Verstärker waren über ein Dante-Netzwerk verbunden“, fügt Turner hinzu, „über einen DS10 Verstärker auf jeder Seite der Bühne und Dante AVIO-Adapter für die Delay-Systeme auf dem Hügel. So konnten wir die Konfigurationen schnell ändern, da einige Künstler unterschiedliche Anforderungen an den Signalweg stellten – beispielsweise Stereo-Subs.“

Der Monitortechniker des Watershed, Vince Agne, steuerte einen DiGiCo SD12. „Das Festival-Rig arbeitete mit Shure PSM 1000 als IEM und M4 als Bodenmonitore. Die Sidefills bestanden aus vier Q1 über einem Paar V-SUBs auf jeder Seite, und als Schlagzeug-Subs kamen Q-SUBs zum Einsatz. Alle Lautsprecher wurden über D12 versorgt.

„Obwohl das Gorge Amphitheatre eine große Bühne ist, gibt es nicht viel Platz an den Seiten“, fügt Agne hinzu. „Wenn drei oder vier Monitoranlagen für Country-Bands aufgestellt werden, wird plötzlich ein Monitortechniker Teil der Show auf der Bühne. Mit einem geflogenen d&b Rig, Subwoofern und Wedges, die sich einfach bewegen lassen, aber immer noch einen gewissen Schalldruck erzeugen können, und zwei Racks mit D12, um alles anzutreiben, konnten wir die Grundfläche unseres Festival-Rigs sehr gering halten.

Schön ist auch, wenn Gasttechniker zu uns kommen und sehen, dass wir ein d&b Rig verwenden und dann wissen, dass sie mit dem Equipment gut gerüstet sind. Trotz der Winde in der Schlucht, Temperaturen von mehr als 37 Grad und des Rauchs aufgrund der Waldbrände in der Nähe hat alles reibungslos funktioniert.“Vince Agne, Monitortechniker

Bei der anschließenden Show von Brandi Carlile war Kyle Mooney von Carlson Audio als Monitortechniker im Einsatz. Wir stellten ein paar M4 mit D12 Verstärkern auf, nicht nur um die Show für Special Guests zu optimieren, sondern auch zum Abmischen des Openers des Festivals, Amythyst Kiah.

Die nahtlose Integration in das Tour-Rig (ebenfalls M4 mit D12) machte die Sache ganz einfach und wir haben keinen einzigen Beat ausgelassen. Aber in knappen Soundcheck-Situationen wie dieser, wenn man für das Mischen einer Band zuständig ist, die man vorher vielleicht noch nie abgemischt hat, ist es immer gut, M4 auf dem Deck zu haben. Man weiß einfach, dass sie problemlos funktionieren, dass sie einfach zu installieren sind, dass sie großartig klingen und dass die Künstler zufrieden sein werden. Mehr kann ich mir wirklich nicht wünschen. Man kann sich einfach auf sie verlassen!“Kyle Mooney, Monitortechniker bei Carlson Audio

Ähnliche Anwendungen

Konzerte, Festivals und Tourneen

Björk kehrt mit d&b Soundscape zurück.

Nach einer Reihe groß angelegter Residencies in den USA, Mexiko und Europa im Jahr 2019 ist Björk zurück und brachte ihre von den Kritikern hochgelobte Cornucopia-Tour in das Shrine Auditorium in Los Angeles und das Chase Center in San Francisco....
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

Klarer Sound: d&b SL-Serie auf aktueller Arena-Tour mit Tame Impala.

Die australischen Psych-Rocker Tame Impala machen mit ihrer „Slow Rush Tour“ da weiter, wo sie vor der Pandemie aufgehört haben und treten in den USA und Mexiko auf.  Die Band ist bekannt für ihre beeindruckenden Live-Shows...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

d&b glänzt auf dem Chicago Open Air Rock- und Metal-Festival.

Auf der Suche nach einem dynamischen, leistungsstarken Soundsystem für das alljährlich stattfindende Rock- und Metal-Festival Chicago Open Air entschied sich Brown Note Productions für eine Lösung von d&b audiotechnik. Für die...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

Bernsteins „Mass“ wird zum 360°-Erlebnis. Mit d&b Soundscape.

Keith Lockhart, der künstlerische Leiter des Brevard Music Center Summer Music Festival in North Carolina, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Pioniergeist einer klassischen Aufführung in einem zeitgenössischen Umfeld zu erfassen und damit die...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen