Boulevard Riyadh City bereichert Besuchererlebnis mit d&b.

1/2
2/2

Die Riyadh Season ist ein fünfmonatiges Festival, das von Oktober bis März in der saudischen Hauptstadt Riad stattfindet und sowohl die Stadt als auch das saudische Volk und seine Kultur insgesamt feiert. Das Event ist eine von vielen Initiativen, die Saudi-Arabien im Rahmen seiner Vision 2030 umsetzt. Mit einer Reihe von sozialen und wirtschaftlichen Reformen will das Königreich die Lebensqualität seiner Bürger und Einwohner verbessern und sowohl die Wirtschaft als auch den Tourismus fördern.

Der Boulevard in der saudischen Hauptstadt Riad war eines der Highlights der Riyadh Season 2021/22. Die Zone wurde von lokalen Unternehmen komplett neu aufgebaut und umfasst auf einer Fläche von 900.000 m2 insgesamt neun Bereiche mit ihren ganz eigenen Veranstaltungen. Jeder Bereich umfasst luxuriöse Restaurants, Cafés, Edelboutiquen, Gärten, Gaming-Center und vieles mehr. Zu den Höhepunkten zählen das größte Kino Saudi-Arabiens, eine Rennstrecke für den E-Motorsport, eine Eislaufbahn und vier Theater für Konzerte und Shows. Um den hohen Ansprüchen dieses gigantischen Komplexes gerecht zu werden, wurde jedes Theater mit einem hoch entwickelten V-Serie Soundsystem von d&b ausgestattet. Um die Bereitstellung kümmerte sich der lokale d&b Vertriebspartner und AV-Spezialist 7Hertz.

Chadi Masri, geschäftsführender Gesellschafter von 7Hertz, erzählt, dass seine Firma von Sela, einem international führenden Eventmanagement-Unternehmen mit Sitz in Saudi-Arabien kontaktiert wurde. Sela richtet seit 2019 die Riyadh Season aus und war somit auch für die technische Planung und Gestaltung der Anlagen für die neuen Theater zuständig. „Wir arbeiten schon lange mit Sela zusammen“, erzählt Masri. „Wir kennen den technischen Leiter, Hicham Bitar, und den Head of Audio, Samer Atallah, seit vielen Jahren und haben eine lange, vertrauensvolle Beziehung aufgebaut. Beide wissen, dass wir für unsere Kunden immer nur das Beste tun. Als dieses Projekt aufkam, stand schon mehr oder weniger fest, dass die Entscheidung für d&b fallen würde. Deshalb waren wir natürlich die erste Wahl.“

Dazu Hicham Bitar, technischer Leiter: „Wir hatten die Produkte von d&b bereits weltweit bei zahlreichen Veranstaltungen eingesetzt und am Unternehmenssitz in Deutschland an Seminaren und Trainings teilgenommen. Deshalb waren wir mit der Marke bereits sehr vertraut“, erzählt er. „Für dieses Projekt brauchten wir eine Lösung, die alle Bereiche abdeckte: Sie musste extrem hochwertig, modern, Rider-freundlich und flexibel für verschiedene Arten von Performances einsetzbar sein. Während der Season und darüber hinaus – denn der Boulevard Riyadh City besteht jetzt dauerhaft – haben wir jede Woche eine andere Show mit anderen Künstlern. Deshalb war es uns zwingend notwendig, Systeme zu installieren, mit denen alle Tontechniker rundum zufrieden sein würden. Da fiel die Wahl ganz selbstverständlich auf d&b!“
Samer Atallah, Head of Audio, stimmt zu.

Angesichts der Beschränkungen sind beim Design eines Indoor-Soundsystems für ein Theater zwei Dinge zu beachten: das kontrollierte Abstrahlverhalten und eine gleichmäßige Klangabdeckung des gesamten Raums. Gerade in puncto Direktivität ist d&b führend. Das heißt: Die Systeme bringen die Energie dorthin, wo sie gebraucht wird, und verhindern die Anregung von unerwünschten Bereichen des Raums, was zu Nachhalleffekten führen kann, unter denen wiederum die Sprachverständlichkeit leidet. Dies ist für uns jedoch entscheidend, weil unsere Soundsysteme hauptsächlich für Theaterstücke genutzt werden. Das Publikum muss jedes Wort verstehen können, um in das Bühnengeschehen einzutauchen.Samer Atallah, Head of Audio

Aufgrund der hohen Performance und Vielseitigkeit entschied sich Sela durchweg für die Line-Array-Systeme der d&b V-Serie. Die beiden größten Theater – das Bakr al-Shaddi und das Mohammad al-Ali – mit 600 bis 900 Sitzplätzen sind mit L/R-Hangs aus zehn V8 und zwei V12 Lautsprechern pro Seite sowie zwei mittig geflogenen großformatigen kardioiden SL-SUB Subwoofern ausgestattet. Vier T10s und zwei Y7Ps dienen als Front- bzw. Sidefills. Vier M4 Bühnenmonitore runden die Installation ab. In den beiden kleineren Theatern – dem Al-Andaleeb und dem Kawkab al-Sharq – sitzen die Gäste für ein kombiniertes Erlebnis aus Kulinarik und Unterhaltung wie im Kabarett an Tischen. Hier entschied sich Sela für L/R-Arrays aus drei V8 Lautsprechern und einem V12 Lautsprecher pro Seite sowie zwei mittig geflogenen mittelformatigen kardioiden KSL-SUB Subwoofern. Als Front- und Sidefill kamen ebenfalls vier T10s bzw. zwei Y7Ps Lautsprecher sowie vier M4 Bühnenmonitore als Foldback zum Einsatz. Die patentierte ArrayProcessing-Technologie wird in allen Theatern genutzt, um die Performance im gesamten Zuschauerraum zu optimieren.

„Für Sounddesigner war es schon immer eine enorme Herausforderung, an jedem Platz im Zuschauerraum dasselbe hochwertige Klangerlebnis zu erzielen, doch die ArrayProcessing-Technologie von d&b hat uns diese Aufgabe enorm erleichtert. Eine Kombination aus Filtern und Delays für jeden Lautsprecher sorgt in puncto minimaler Schalldruckvariation und Frequenzgang für einen noch besseren Sound“, erklärt Atallah.

Auch Hicham Bitar weiß die ArrayProcessing-Funktion sehr zu schätzen: Für ihn war sie ein entscheidendes Kriterium bei der Systemauswahl. „Mit ArrayProcessing können wir selbst an akustisch herausfordernden Spielorten das bestmögliche Klangergebnis erzielen“, sagt er. „Das erwies sich insofern als entscheidend, als dass wir an einen sehr straffen Terminplan gebunden waren und sich die technischen Anforderungen bis zur letzten Minute immer wieder änderten. Aber nicht nur d&b’s ArrayProcessing stellt sicher, dass wir in jeder Umgebung das Beste aus einem Soundsystem herausholen.“

Es ist nicht nur die ArrayProcessing-Funktion, die Samer Atallah an d&b schätzt. „Mit einem d&b System lässt sich innerhalb kürzester Zeit ein fantastischer Klang erzielen“, sagt er.

Zudem sind die d&b Produkte im Hinblick auf das Verhältnis von Schalldruckpegel zu Gewicht sehr effizient – andere Hersteller müssten das Gewicht für denselben Schalldruck verdoppeln, was eine große Einschränkung ist, wenn beim Rigging bestimmte Belastungsgrenzen eingehalten werden müssen. Ich liebe auch die Tools von d&b, die uns optimal bei unserer Arbeit unterstützen – angefangen von präziser Planungs- und Steuerungssoftware bis hin zu Prozessoren, die als Schnittstellen zu allen Audioprotokollen dienen und uns in die Lage versetzen, von traditionellen Systemen bis zu atemberaubenden immersiven Konfigurationen alles bereitzustellen. d&b bietet alles, was wir benötigen, um selbst in Räumen mit anspruchsvollster Akustik einen fantastischen Sound zu erzielen.Samer Atallah, Head of Audio

Auch logistisch gesehen war das Projekt in vielerlei Hinsicht herausfordernd. „Unsere Freunde von 7Hertz und ihr Integrationspartner, HiFi Service, haben unglaublich hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass sich am Ende alles nahtlos zusammenfügte“, sagt Bitar. „Die Welt steckte noch mitten in der Pandemie. Dadurch kam es zu Lieferengpässen und vor Ort wurden Änderungen am Gebäudedesign recht spät vorgenommen, was sich auf alle weiteren Anforderungen auswirkte. Doch trotz der Lieferengpässe und des straffen Terminplans ist es uns gemeinsam gelungen, ein fantastisches Projekt auf die Beine zu stellen, das den Ansprüchen der Riyadh Season rundum gerecht wurde – nämlich mit den bestmöglichen Mitteln das saudische Volk und seine Kultur zu feiern und den Festivalbesuchern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.“

Ähnliche Anwendungen

Live-Spielstätten

Duke Family Performance Hall ersetzt alte Technologie mit der A-Serie.

Als einer der bedeutendsten Veranstaltungsorte der Region hat sich die Halle im Davidson College schnell zu einer wichtigen kulturellen Anlaufstelle für den Großraum Charlotte entwickelt.
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Der Sala Apolo bricht auf zu neuen Horizonten mit Soundscape und KSL im Rahmen der Subcription-Serie.

Der Live-Club Sala Apolo in Barcelona hat ein KSL Soundsystem von d&b mit Soundscape-fähiger Infrastruktur im Rahmen der Subscription-Serie von d&b installiert. Das Subscription-Konzept erleichterte dem Veranstaltungsort, der während der...
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Musikbegeistertes Metropool setzt für Live-Veranstaltungen und Ausbildung auf d&b.

Ein d&b System der Y-Serie mit V-GSUBs optimiert durch ArrayProcessing versorgt Live-Location in den Niederlanden mit hochwertigem, gleichmäßigem Klang. Ein integrierter R90 Touchscreen macht hochwertigen Klang...
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Under the Bridge entscheidet sich für SFL und sorgt für mehr Zuverlässigkeit und Klarheit.

Under the Bridge befindet sich unter dem Stadion Stamford Bridge in London und ist ein Multifunktionsraum mit einer Kapazität von 550 Personen, der sowohl für öffentliche als auch für private Veranstaltungen genutzt werden kann.
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Kleines, aber warmes Kulturzentrum installiert 24C Säulenlautsprecher.

Das Cultural Arts Center in Lancaster war ursprünglich eine Kirche; seine Architektur im gotischen Stil verfügt über 40 cm dicke Wände aus Gips, die so bearbeitet sind, dass sie wie Stein aussehen.
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen