Roxy Music. Die Klangfanatiker live mit d&b

1/3
2/3
3/3

Nick Warren geht systematisch vor als Tontechniker. Er schaut sich die Sache an, notiert sich alles und dann entwirft er das Sound-Design. Für die Tournee von Roxy Music musste er ein paar alte Features – „die Band will, dass es stark nach ihren Original-Aufnahmen klingt, auch die Instrumente“ – mit modernen Systemen vereinen. „Ich habe eine J-Serie als PA genommen. Zurzeit ist es das angesagte System, und ich finde es toll.“

Warren konnte es der Band ausreden, mit einem alten Mellotron durch die Lande zu ziehen (seinerzeit auch bei Gruppen wie King Crimson sehr beliebt). „Stattdessen habe ich vorgeschlagen, Einspieler zu verwenden – irgendwie muss man ja die Kirche im Dorf lassen.“ Alles andere klingt echt authentisch, „und es klingt toll. Die Band war in Topform. Neben den ursprünglichen Mitgliedern gab es sieben weitere Musiker auf der Bühne, einschließlich der Backing Vocals. Daher geht es beim Mix eher ums Ausblenden. Schließlich sollen sich nicht alle um die mittleren Frequenzen streiten, vor allem bei einem System, das sie so sanft klingen lassen kann wie die J-Serie.“

Warren arbeitete mit einem Digidesign Profile. Die Dynamik und die Effekte gefielen ihm. „Ich sehe nicht ein, wieso ich die Funktionalität des Mischpults nicht mit einbeziehen soll. Entweder mache ich es digital oder nicht.“ Dennoch hat er noch immer seine Vorbehalte gegenüber der Digitaltechnik. „Ich gehe noch immer analog über XTA 448 an die D12 Verstärker. Ich habe einfach kein Vertrauen in digitale Multicores.“ Diese letzte Verbindung zwischen Verstärker und Lautsprecher ist noch immer fest in der analogen Welt verankert und das soll bis auf absehbare Zeit auch so bleiben. Warum nicht? „Die Band gibt sich selbst die Einsatzzeichen. Ich habe zwar detaillierte Notizen auf meinem Laptop, nutze sie aber am Mischpult kaum. Der Mix ist stressig, es gibt eine Menge offene Mikrofone, aber das mag ich. Durch die Performance der J, durch ihre natürliche Geschmeidigkeit über die volle Frequenzbreite, kann ich sehr viel flexibler arbeiten.“ Und Nick Warrens systematische Arbeit macht aus Roxy Music einmal mehr einen Ohrenschmaus.

Ähnliche Anwendungen

Konzerte, Festivals und Tourneen

d&b KSL unterstützt die V-Serie in Glastonbury.

Da die Bühnenfläche und die technischen Anforderungen beim Glastonbury Festival Jahr für Jahr größer werden, hat Skan PA für The Other Stage das KSL-System eingesetzt und damit den Sound bei den Haupt-Acts, darunter Tame Impala, The Chemical...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

Ein ganz besonderes Hogmanay in Edinburgh.

Das majestätische Edinburgh Castle und die mittelalterliche Old Town bildeten einen wundervollen Hintergrund für die Hogmanay-Festlichkeiten, bei denen Zehntausende Besucher, eingehüllt von einer d&b Klanglandschaft im gesamten Stadtzentrum,...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

KSL unterwegs mit The Chemical Brothers.

Die britische Skan PA Hire sah das Potenzial des d&b KSL-Systems und beschloss, es auf der Tour der Chemical Brothers auf Herz und Nieren zu prüfen. Das Team war beeindruckt von der umfassenden Kontrolle über das Array-Verhalten und der...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

Kraftwerk 3D-Tour durch Europa mit Soundscape.

Kraftwerk hat während der gesamten Entwicklung von Soundscape mit d&b zusammengearbeitet und hatte viele Gelegenheiten, das System auf unterschiedlichen und oftmals schwierigen Bühnen zu testen. Dabei hat die Band und ihr Team d&b...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

WOMAD-Festival – Eintauchen in immersiven Sound.

Als Partner des WOMAD-Festivals hat d&b eine eigene Bühne für Soundscape aufgebaut, auf der ein vielfältiger musikalischer Mix aus aller Welt zu hören war. Toningenieur Ben Findlay machte sich sehr schnell mit Soundscape vertraut und...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen