Unheilige Allianz: Slayer und d&b

1/6
2/6
3/6
4/6
5/6
6/6

Fünf Bands pro Nacht sind in jedem Fall ein harter Brocken, aber wenn es sich dann auch noch um fünf Bands aus dem Dark Metal Spektrum handelt, kann man sich so ungefähr vorstellen, was einem System so abverlangt wird. Und damit nicht genug. "An manchen Tagen müssen wir die Türen schon um drei Uhr nachmittags öffnen," erzählt Tim Quinby, der Soundman des Headliners Slayer. "Aber unser System kann so schnell aufgebaut werden, dass meine Jungs jetzt in zwanzig Minuten ein komplettes Arena-Rig hängen können und ich immer noch Zeit habe, jeden Nachmittag meinen Line Check durchzuführen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich noch nie eine PA hatte, die so schnell aufgebaut war."

Die Unholy Alliance Tour ist vor kurzem aus den USA in Europa angekommen, und der Sound Service Provider, Eighth Day Sound, hat beschlossen, das gesamte Touring Package über den Teich zu schicken. "Es war schon komisch, wie es dazu kam," erinnert sich Quinby. "Als mich das Management ursprünglich um die Spezifikationen für diese Tour bat, wollte ich eigentlich etwas anderes. Eighth Day hatten aber gerade ein neues J-Serien-System von d&b gekauft und baten mich, vorbeizukommen und es auszuprobieren. Sie bauten es für mich auf, und ich musste es mir nur zwei Minuten lang anhören, um zu sagen: 'Ok, baut es wieder ab und stellt es mir in den Truck.' Zwei Dinge hatten mich sofort überzeugt: Die wundervolle Klarheit und die Pferdestärken. Es hat mich seither nicht im Stich gelassen. Ich habe soviel Headroom, dass es für Tage reicht."

Quinby räumte ein, dass ein Konzert, bei dem Mastodon, Lamb of God, Thine Eyes Bleed und Children of Bodom auf dem Plakat stehen, laut anfängt und lauter weiter geht. "Die erste Band fängt mit ca. 103/104 dB langsam an; bis ich an den Mix komme, sind es 107 dB mit Peaks bei ca. 110. Das ist etwas lauter, als es mir lieb ist, ich arbeite gern bei 105, aber ich muss es dennoch nicht aus dem System herausprügeln. Selbst bei diesem Pegel habe ich immer noch Headroom, und das System hat nichts von der Klarheit verloren, die ich im Laden von Eighth Day Sound gehört haben. Es steckt sehr viel Druck dahinter, nicht nur bei den Subs, sondern auch bei den Mid/Lows. Es klingt sehr kraftvoll und funktioniert bei dieser Art von Musik wirklich gut. ... Seit dem Start der Tour in den USA im Juni hatten wir nicht die geringsten Schwierigkeiten, keine Probleme mit Gewicht oder Rigging, kein mechanisches Versagen, einfach gar nichts. Was soll ich da noch sagen; ich liebe es, die Crew liebt es, und auch die Bands sind überglücklich."

Ähnliche Anwendungen

Konzerte, Festivals und Tourneen

Bernsteins „Mass“ wird zum 360°-Erlebnis. Mit d&b Soundscape.

Keith Lockhart, der künstlerische Leiter des Brevard Music Center Summer Music Festival in North Carolina, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Pioniergeist einer klassischen Aufführung in einem zeitgenössischen Umfeld zu erfassen und damit die...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

„Schlafen“ mit Soundscape im Grand Park, Los Angeles.

Sound-Designer Chris Ekers brauchte ein System, mit dem er das Publikum in Klang hüllen konnte, während es mit Max Richters achtstündiger Schlummerkomposition Sleep im Grand Park von Los Angeles in den Schlaf gewogen wurde.
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

Das GLS-System hüllt die Feiernden beim Electric Daisy Carnival in überwältigende Klangteppiche.

3G Productions stattete beim Electric Daisy Carnival drei der größten Bühnen aus und installierte dabei über 750 d&b Lautsprecher.
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

d&b Soundscape erweckt Release-Veranstaltung von Mouse on Mars zum Leben.

Mouse on Mars nutzten d&b Soundscape für einen „räumlichen Mix“ ihres neuen Albums, das sie im Rahmen der MIT-Konferenz „Dissolve Music“ vorstellten.
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen

Der Gorillaz-Sound geht um die Welt.

Die Tour der Gorillaz mit ihrem neuesten Album ‚Humanz‘ wurde zur erfolgreichsten Tour der Band überhaupt und das begehrteste Ticket 2017 in den USA und Europa.
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen