Ohrenstern – d&b im Casino The Star

1/5
2/5
3/5
4/5
5/5

Auf einem so dünn besiedelten Kontinent wie Australien die Besten sein zu wollen ist ein angemessenes Bestreben. Oft haben die Australier uns alle verblüfft, indem ihnen dies wieder und wieder gelang. Im Sport sind sie eine Naturgewalt: Die Spiele in Sydney haben den Olympischen Ringen so frischen Wind verliehen wie kein anderer Austragungsort je zuvor. Ihre Kühnheit und Abenteuerlust in der Architektur verkörpert schon allein das Sydney Opera House. Auch ihr Fond an Weltklasseschauspielern scheint unerschöpflich zu sein. Wie sollte es da, bei solch würdigen Wegbereitern, bei Echo Entertainment anders sein? Noch nie von Echo Entertainment gehört? Das wird sich ändern. Als das Unternehmen begann, das Event Centre auf dem Dach des Casinos „The Star“ in Sydney zu planen, sollte es der beste Veranstaltungsort im ganzen Land werden. Offenbar hat es geklappt. „Absolut! Wir hatten bislang zwar lediglich einige wenige Shows, aber alle Beteiligten fanden den Klang toll, sowohl auf der Bühne als auch im Saal“, sagt ein überglücklicher Stephen Wickham, Entertainment Manager des Event Centre. „Seit der Eröffnung ist der Klang das Hauptthema hier. Und Sie dürfen mir glauben, dass es auch noch ein paar andere faszinierende Elemente gibt, zum Beispiel die Regie- sowie die Aufnahme- und Sendetechnik.“

Der herausragende Klang entstand durch zwei Voraussetzungen. ,,Erstens: Von Anfang an war Echo Entertainment zu keinerlei Kompromissen bereit. Mit der Innenarchitektur des Event Centre wurde Scéno Plus aus Montreal beauftragt, sie hatten schon verschiedene Venues in Nordamerika eingerichtet, darunter The Joint in The Hard Rock, Las Vegas. Zweitens: die J-Serie von d&b. Ich war im Joint, um die Anlage zu hören und mit Chas Smith, dem Geschäftsführer des Entertainment-Bereichs, darüber zu sprechen. Seit Paul McCartney vor zwei Jahren dort das Eröffnungskonzert bestritten hatte, tobt die Presse vor Begeisterung. Keine einzige Band wollte je mit einer anderen PA spielen.“

Als Mehrzweckveranstaltungsort ist das Event Centre konzipiert für große Konzerte, Galas, Messen, Preisverleihungen, Firmen-Events und alles, was man sich sonst noch vorstellen kann. „Doch in erster Linie wollten wir ein großes, schnell wechselndes Spektrum an Weltklasse-Musikern präsentieren“, sagt Wickham. „Dazu brauchten wir ein erstklassiges Soundsystem, das von jedem Künstler auf seiner Tournee akzeptiert wird“

Um die kompromisslose Klangqualität zu sichern, wurde die heimische Beraterfirma Audio Systems Logic (ASL) engagiert. Geschäftsführer Simon Lapass war begeistert über die Zusammenarbeit mit Scéno Plus, mit denen sie noch heute gute Beziehungen pflegen. „Vor allem bei der Beschallung, deren Optimierung und auch bei der Verbesserung der Raumakustik wollten wir eine bedeutend höhere Kontrolle. Um die von Scéno Plus angestrebten Ziele zu verwirklichen, musste die Akustik letztendlich an lokal erhältliche Produkte angepasst werden. Durch das EASE-Modell konnten wir die STI-Werte, die Pegel des Direktschalls und des Nachhalls deutlicher definieren (dabei haben wir eine sehr dezente Nachhall-Kurve erreicht) und dann die äußerst zuverlässige Leistung der J- Serie darauf abstimmen. Anders als viele andere Hersteller, stellt d&b extrem detaillierte und akkurate Leistungsdaten, zum Beispiel in Form von Abstrahlcharakteristika, für seine Systeme zur Verfügung. Schon als das System frisch aus der Verpackung, installiert war, noch ohne jede Feineinstellung und Konfiguration, hat es großartig geklungen. Es gab nicht einmal zwei Prozent Abweichung von den Berechnungen, und für ein Gebäude von dieser Größe ist das wirklich passgenau. Wir haben unsere Modelle kalibriert, indem wir während der einzelnen Bauphasen in die Räume gegangen sind und je nach den erfolgten Veränderungen Messungen durchgeführt haben. Auch wir selbst hatten bei verschiedenen Gelegenheiten d&b Produkte, für dieses Projekt aber haben wir auch nach Alternativen bei Herstellern und Produkten gesucht. Am Ende muss man einfach sagen, dass d&b seinen Ruf nicht umsonst hat.“

Wickham ist sich bewusst, dass es zu großen Teilen ASL und anderen zu verdanken ist, dass das Event Centre eine Location wurde, über die man spricht. „Die Zusammenarbeit mit Scéno Plus und ASL war eine echte Freude. Ihre Sachkenntnis und ihr Engagement mit einer großen Aufmerksamkeit fürs Detail spricht für sie. Auch Nick Price mit seinen Installers Stowe Electrical hat ganze Arbeit geleistet. Seit der Eröffnung im Dezember ist er weiterhin mit Rat und Tat zur Stelle. Auch National Audio Systems (NAS), d&b Vertrieb für Australien, waren von Anfang an dabei, die Jungs waren klasse. Der Tag, an dem die PA installiert wurde und ich sie zum ersten Mal gehört habe, wird mir wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Jeder ist mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht herumgelaufen.“

Da ASL ihre Wurzeln im Lautsprecherdesign haben, speziell für das Hi-Fi-Segment, hat ihre Meinung ein gewisses Gewicht, und für eine objektivere Perspektive soll nun Simon Lapass das letzte Wort haben: „Von unserer Warte aus fühlt man sich im Event Centre des Star Casino wie im Demoraum für hochklassige Hi-Fi-Boxen, so gut ist es. Die J-Serie hat einen sehr ausgeglichenen Hochtonbereich, eine gute Tiefmitteltonwiedergabe und einen sehr kompakten Bass. Durch das Zusammenspiel mit dem Raum entstand eine Location mit einem hohen Grad an Musikalität, ein Ort für Konzerte, der alles übersteigt, was es bisher in Australien gibt.“

Fotos von Belinda Rolland

Ähnliche Anwendungen

Live-Spielstätten

Tempo und Effizienz mit d&b in De Factorij im belgischen Zaventem

De Factorij, benannt nach dem reichen industriellen Erbe der Region, ist ein pulsierendes neues Kulturzentrum in der Altstadt von Zaventem in der Nähe von Brüssel. Das Kulturzentrum wurde 2017 eröffnet und bietet mit Konzerten, Theater,...
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Das geheime Festival-Debüt von d&b Soundscape in Glastonbury.

d&b Soundscape wurde beim Glastonbury Festival 2017 auf der Acoustic Stage einem geheimen Feldtest unterzogen. FOH-Techniker Tom De Brabant war begeistert, dass er sich dank Soundscape voll und ganz auf die kreativen Seiten des Abmischens...
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Bankhaus wird Kulturzentrum. Mit d&b.

Oslo hat mit dem Sentralen ein neues Zentrum für Kultur und Innovation. Das Projekt startete 2007, damals erwarb die DNB-Stiftung das historische Gebäude der DNB Bank von 1901, einer der ältesten Sparkassen Norwegens. Ein Ziel der Stiftung war...
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Godset. Ein jütisches Juwel

Dass eine Location in einer kleineren Stadt liegt, in ihre Gemeinde eingebunden ist und am liebsten lokale Künstler unterstützt, heißt noch lange nicht, dass sie sich mit dem Mittelmaß zufrieden gibt. Ein exzellentes Beispiel dafür ist der Godset...
Weiterlesen
Live-Spielstätten

Die Schönen Künste mit d&b

Auf den ersten Blick ist die Geschichte ganz einfach: Es gibt eine Multifunktionskunsthalle und dazu einen passenden Etat für die Umgestaltung der Raumakustik. Und in vieler Hinsicht stützt die rasche Umsetzung des Projekts die Leichtigkeit des...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen