d&b hinter den Kulissen des Tierreichs.

1/5
2/5
3/5
4/5
5/5

Auf Hong Kong Island im Süden der Region Hongkong öffnete 1977 der Ocean Park seine Pforten. Der Freizeitpark rund um das Thema Meer liegt in den Bezirken Wong Chuk Hang und Nam Long Shan und wurde erst kürzlich vom Wirtschaftsmagazin Forbes unter den hundert attraktivsten Freizeitparks auf Platz sieben gelistet. Im Geschäftsjahr 2005/2006 zog er 4,38 Millionen Besucher an, 2007 bereits 4,9 Millionen und ist somit besser besucht als das Hong Kong Disneyland. Der Ocean Park zieht sich großteils über den Nanlang-Hügel und läuft über das Tal von Huang Zhu Keng aus. Bei einer Größe von 870.000 Quadratmetern hat er zwei Eingänge, die über eine Gondelbahn miteinander verbunden sind. Es gibt zurzeit fünfzehn Fahrgeschäfte wie Achterbahnen und andere Attraktionen, etwa ein Riesenpanda-Gehege, Hai- und Quallenaquarien sowie ein vierstöckiges Aquarium mit über tausend Fischen. Dass der Ocean Park einen solchen Erfolg verbucht, liegt daran, dass man dort Spaß haben und gleichzeitig etwas lernen kann. Mit laufenden Neu- und Umbauten will man nun noch mehr Besucher zu den Kassen locken. Eine der Hauptattraktionen ist das beliebte Freiluft-Theater mit 3.000 Sitzen, in dessen riesigem Becken Delfine und Seelöwen aufregende und virtuose Kunststücke zeigen. Drei Audio-Supplier wurden nun von dem Serviceleister PCCW eingeladen, um ein Angebot für ein neues Lautsprechersystem zu unterbreiten. d&b China gewann schließlich die Ausschreibung und beauftragte Projektmanager Tommy Ho von Audio Supplies (ASCL) mit der Installation des Beschallungssystems. Ursprünglich sollten die Lautsprecher im Rücken der Sitzgruppen angebracht werden, ASCL warf dies aber um: Nun sitzen sie über den Ruhebassins der Delfine rechts und links des Hauptbeckens und des Publikumsbereichs. "Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass bestimmte Frequenzen in großer Lautstärke und so nahe bei den Tieren die Delfine verstören könnten", sagt Vertriebsingenieur Alex Poon. "Diese Überlegung und die Tatsache, dass die PA eine geschwungene Sitztribüne von 65 Metern abdecken muss, waren die Grundlagen unserer Planung. Hinzu kam, dass man im Außenbereich Regen, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung mit einbeziehen muss." Jeden Tag gibt es zwei Vorstellungen. Zuerst spielt eine Band, dann kommen die Hauptdarsteller hereingeschwommen und die PA wird voll aufgedreht. Die Links-Rechts-Systeme sind hinter einem blauen Gitter versteckt, sie bestehen aus je drei Ci4 und einem Ci7, die genau auf die Tribüne ausgerichtet sind. Befeuert werden sie von acht E-PACs, die im Kontrollraum oberhalb des Publikumsbereichs gerackt sind, gesteuert und konfiguriert wird das System über die R1 Remote Network Software und ein R60 Interface. Zusätzlich wurden noch zwei Ci-SUBs hinter den Sitzreihen unter dem Dach angebracht, die von einem einzigen D12 angesteuert werden. Außerhalb der Vorstellungen ertönt Hintergrundmusik aus zwei Denon DN-C635 CD/MP3-Playern über acht Ci80 Lautsprecher, die vom Dach auf die Tribüne gerichtet sind, vier E-PACs sorgen für die Verstärkung. Alle Lautsprecher sind wetterfest und passen sich farblich der Ausstattung des Theaters an. Das Team von ASCL hat eine kundenorientierten Lösung ausgearbeitet, indem die Lautsprecher leicht aus ihrer Verankerung genommen und regelmäßig gewartet werden können. Die Ci80 am Dach sitzen in Stahlgehäusen, die zur Wartung per Gelenkarm bewegt werden können. d&b-Lautsprecher finden sich normalerweise auf den Bühnen des Broadway und des Londoner West End – dass sie nun auch im Tierreich auftreten, spricht für ihre Vielseitigkeit. Dank an Pro Audio Asia für Texte und Bilder.

Ähnliche Anwendungen

Weitere Anwendungen

China feiert. Mit d&b

Natürlich wissen wir das: China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Aber beim Anblick von 200.000 Menschen, die auf dem Tiananmen-Platz paradieren, verschlägt es einem dann doch den Atem. Am 1. Oktober feierte die Volksrepublik ihren 60....
Weiterlesen
Weitere Anwendungen

Das neue Front of House.

Tony David Cray und Serge Gräfe, Sound-Designer von Kraftwerk auf ihrer 3D-Tour, sprechen über die kreativen Möglichkeiten, die d&b Soundscape ihnen in ihren jeweiligen Welten bietet.
Weiterlesen
Weitere Anwendungen

d&b ArrayProcessing. Harmonie für die Arena in Verona

Am 9. und 10. Oktober 2015 verwandelte sich das 2000 Jahre alte römische Amphitheater in Verona in ein riesiges Eisstadion. An beiden Tagen erwartete die Besucher von „Intimissimi on Ice“ eine opulente Mischung aus Musik und Eistanz auf der...
Weiterlesen
Weitere Anwendungen

ArrayProcessing offers listening à la carte at Sydney Opera House

Vivid LIVE at Sydney Opera House (SOH) has always pushed the boundaries, whether in performance style, musical content, or the support structures that underpin it. So when Jeremy Christian, Head of Sound and AV at the SOH suggested to festival...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen / Weitere Anwendungen

Gehobene Lautstärke an Bord von "Mein Schiff 1"

Viel Bier und große Mengen Dezibel. Ein Metal-Fest der Sonderklasse feierten rund 2000 Gäste auf dem Luxusliner „Mein Schiff 1“, es war die erste „Full Metal Cruise“ in europäischen Gewässern.
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen