Stadien.

Die Sitzanordnung in einem Stadion stellt normalerweise besondere Anforderungen an die Beschallung: Mit dem vertikalen Splay-Winkelbereich von 50 bis 150 Grad und einem höheren Schalldruckpegel als ein Punktquellensystem stellt die vertikale Coverage für die A-Serie jedoch kein Problem dar.

Damit kommt jeder Zuschauer in den Genuss desselben mitreißenden Klangerlebnisses. Der Medium Throw verringert Schallreflexionen von Wänden und erhöht so die Verständlichkeit. Für die gleichmäßige Wiedergabe aller Frequenzen sorgt ArrayProcessing. Die Anzahl der benötigten Lautsprecher wird auf ein Minimum reduziert, was das Gesamtgewicht des Systems verringert und zugleich dafür sorgt, dass die Sicht nicht beeinträchtigt wird.

Beispiel-Setup:

  • Hauptsystem: 18 Arrays
  • Anzahl der Lautsprecher je Array: 3 x AL90 Array, vertikal geflogen
  • Vertikales Abstrahlverhalten: 70–110 °
  • Setup: Midrange Directivity Control
  • Gesamtgewicht je Array: 74 kg
  • Verstärkerkanäle (30D): 36