d&b En-Scene.

d&b En-Scene ist das Soundscape Software-Modul für objekt-basiertes Signalmanagement. Es erweitert die grundlegenden Matrix-Funktionen der DS100 um ein Objektpositionierungs-Tool für jeden Eingang. Bis zu 64 Klangobjekte lassen sich mit En-Scene individuell platzieren und bewegen. Mithilfe ausgefeilter Algorithmen werden bis zu 64 Lautsprecher gesteuert, basierend auf den Lautsprecherpositionen und ihrer Zuweisung zu einer Funktionsgruppe. Jede Lautsprecherposition benötigt einen Matrix-Ausgang. Lautsprecherpositionen, die für En-Scene verwendet werden, können gleichzeitig mit der statischen Matrix benutzt werden. Konfiguriert und gesteuert wird all das mit ArrayCalc und R1 im Rahmen des d&b Workflows.

En-Scene lässt sich aber auch per OSC steuern. So lässt sich die Objektpositionierung per entsprechendem Plugin in die Audio-Software, in Bühnensteuerungen oder direkt in das Mischpult integrieren. Ist En-Scene auf der DS100 installiert, kann der Anwender frei wählen, welche der 64 Eingangskanäle der DS100 objekt-basiert arbeiten sollen und welche für statische Matrixfunktionen verwendet werden. Beide Funktionsweisen können in der DS100 gleichzeitig verwendet werden.

Technische Daten En-Scene:

Positionierungsparameter
Positionierung
X & Y
Relativ zu einem von 4 Positionierungsbereichen per OSC
Akustische Eigenschaften der Klangobjekte
Spread
Fokussiert bis breit (in 100 Schritten)
Delay-Modi:
Off
Pegel-basierte Positionierung
Tight
Delay- und Pegel-basierte Positionierung mit minimierter Latenz
Full
Delay- und Pegel-basierte Positionierung, laufzeitangepasst an absolute Objektposition
Positioning view
1/4 Positionierungsansicht R1
En scene parameter
2/4 R1 En-Scene Objektparameter
Functiongroups ArrayCalc
3/4 Funktionsgruppen ArrayCalc
Functiongroups ArrayCalc
4/4 Funktionsgruppen R1

Funktionen Lautsprechersystem d&b En-Scene

En-Scene Ausgänge

En-Scene kann bis zu 64 mögliche Lautsprecherausgänge positionieren. Jede Lautsprecherposition benötigt einen Matrix-Ausgang. Lautsprecherpositionen, die für En-Scene verwendet werden (objekt-basierte Positionierung) können gleichzeitig in der statischen Matrix benutzt werden.

Modi für Lautsprechergruppen

En-Scene stellt verschiedene Modi für Lautsprechergruppen bereit, um die Algorithmen für ihre jeweilige Aufgabe im System zu optimieren.

Modi für Lautsprechergruppen:

Main system
Hauptsystem zur Positionierung
Frontfills
Frontfillsysteme entlang der Bühnenkante mit Objektpositionierung
Delay line
Delaylinie mit Objektpositionierung
Surround
Surround-Objektpositionierung
SUBs group
LF/Subwoofer mit Objektpositionierung
SUB array
LF/SUB-Array ohne Objektpositionierung
Outfills
Mono-Signal mit angenommenem Objekt-Delay zum Hauptsystem
AUX
Monosignal ohne Delays