Nationaltheater China

1/2
2/2

Hogzhi Han ist ein glücklicher Mann, ist er doch leitend für die Ausstattung des neuen chinesischen Nationaltheaters in Beijing verantwortlich. Unbeschadet des Nationalstolzes, schafft das Nationaltheater mit großer Umsicht den Spagat zwischen dem altehrwürdigen Erbe des traditionellen chinesischen Theaters und dem aufkeimenden Modernismus im Land. Deutlich und sichtbar wird dies allein schon an der Architektur des Theaterhauses. Han muss definieren, wie diese beiden Gattungen in Bezug auf die neuesten technischen Entwicklungen in „Harmonie und Kreativität“ miteinander in Einklang gebracht werden können. Erst kürzlich hat er sich begeistert um die Beschallung gekümmert.

„Die Einweihung des Theaters fand im Mai 2011 statt, aber die Planung hatte bereits 2007 begonnen“, sagt Minrui Dai, Projektmanager bei d&b China. Die Installation begann 2010, das ganze System war Mitte 2011 betriebsbereit. Die Nation hat nun schon so lange auf diesen Spielort gewartet, dass allen Beteiligten klar war, dass es nicht darum ging, schnell eine Lösung zu finden, sondern sich Zeit zu nehmen und sicherzustellen, dass am Ende alles perfekt ist.“

Im Hauptsaal – er fasst über tausend Zuschauer und verfügt über eine Empore – wurde ein flächendeckendes d&b System installiert. Im Vorbühnenbereich rechts und links wurden Ci7 und Ci-SUBs montiert, in der Mitte Ci90 und Ci-SUBs. Für Spezialeffekte und Fills sorgen MAX12 und Ci80, für den vorderen Frontfill gibt es E0. Im Probenraum sorgt die E-Serie für umfassenden Klang, vor allem E12 und E15X-SUBs, an der Decke hängen wie auch im Hauptsaal Ci80.

Aber Han traf diese Entscheidungen nicht allein. Das Sounddesign wurde von Chen Jianhua vom Ministerium für Rundfunk, Film und Fernsehen entworfen, tatkräftig unterstützt von Minrui Dai. „Die Raumakustik ist ausgezeichnet, vor allem für Sprechtheater – dank der Entwürfe der Akustikarchitekten von Beichen Design. Chen Jianhua hat große Erfahrung und hat viele Theaterbauten in ganz China beratend begleitet. Er konnte also klar sagen, welche Abdeckung und welche Lautstärke in jeder Sitzreihe gebraucht wurde. Wir haben ein EASE-Modell gemacht und uns die Berechnungen von unserem technischen Direktor in Zusammenarbeit mit Stefan Goertz vom d&b Application Support bestätigen lassen. Bei Hörproben mit vielen Qualitätslautsprechern fanden Han und Jianhua, dass die d&b Produkte am natürlichsten und neutralsten klangen. „Das hat sich vor allem gezeigt, als wir die verschiedenen Lautsprecher in Verbindung mit den typischen Hairline-Mics verglichen haben.“

Neben der festinstallierten PA hat das Nationaltheater auch in ein mobiles System für Tourneen investiert und Produkte der J- und Q-Serie gekauft sowie MAX-Monitoren, damit die so mannigfaltigen Spielorte abgedeckt werden können, die das Ensemble rund ums Jahr besucht.

Ähnliche Anwendungen

Theater und Opernhäuser

Im Holon Theater wurde zum ersten Mal in Israel ein d&b System mit ArrayProcessing installiert.

Das Holon Theatre of Performing Arts in Israel wollte ein System, das Sprachverständlichkeit und Klangreinheit liefert. Barkai Benni Brookstein Ltd installierte die d&b Y-Serie mit ArrayProcessing und hob das System damit auf ein „neues...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Stabat Mater in neuem Klang.

Da der Stabat-Mater-Saal im Bologneser Palazzo dell‘Archiginnasio nicht groß genug war, um die 20 Musiker und das Publikum zu fassen, wurde das Konzert im Teatro Comunale im Livestreaming auf eine Kinoleinwand projiziert und mit Playback über ein...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

d&b Soundscape sorgt für räumliches Klangerleben von „Philadelphia Voices“ in der Carnegie Hall.

350 Stimmen, ein vollbesetztes Orchester und ein widerhallender Konzertsaal – dank des En-Scene Software-Moduls von d&b Soundscape kann man problemlos aus mehreren Hundert Stimmen eine einzelne Stimme heraushören.
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

ArrayProcessing überzeugt in Jütland.

Im jütländischen Städtchen Herning gibt es mit dem Messe Center Herning (MCH) eines der größten Kongresszentren ganz Skandinaviens mit eigenen Sälen und Arenen auch für Sport- und Musikveranstaltungen.
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Neue Oper Oslo. d&b verstärkt die Klassiker.

Die 2008 eröffnete Neue Oper Oslo dient als Spielstätte der Norwegischen Nationaloper sowie des Nationalballetts und verfügt im weltweiten Vergleich über eine der besten akustischen Umgebungen überhaupt. Dennoch beheimatet das Opernhaus von Zeit...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen