EMAS Validierung.

In Verantwortung gegenüber der natürlichen Umwelt und mit Blick auf die Präsentation am Markt hat d&b audiotechnik das Thema Ökologie nachhaltig im Unternehmen verankert. Um dieses Ziel zu erreichen, beteiligte sich d&b zunächst am Projekt ECOfit des Landes Baden-Württemberg und des Landratsamtes Rems-Murr. Der Hauptaugenmerk lag von Beginn an auf der Einbeziehung der Mitarbeiter und der laufenden Information über Umweltbelange.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des ECOfit-Projektes wurde mit dem weiterführenden Projekt „EMAS im Konvoi“ 2012 die EMAS III-Validierung in Angriff genommen. Durch die Organisationsstrukturen von EMAS wurden alle Voraussetzungen geschaffen, um das Thema Umwelt bei d&b nachhaltig zu implementieren. EMAS (Eco-Management and Audit Scheme), das Gemeinschaftssystem für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung, ist ein von den Europäischen Gemeinschaften 1993 entwickeltes Instrument für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Die aktuelle Rechtsgrundlage ist die Verordnung (EG) Nr. 1221/2009. Diese Novellierung ist am 11. Januar 2010 in Kraft getreten. Der Aufbau eines UMS und die Abläufe entsprechen seit 2001 auch bei EMAS der ISO 14001. Nähere Informationen zum Thema EMAS finden sich hier.

Seit Anfang Mai 2013 liegt d&b die EMAS-Registrierungsurkunde vor, die für drei Jahre gilt. Im Folgenden ist sie ebenso abrufbar wie die umfangreiche d&b Umwelterklärung: