d&b Soundscape in der Oper Frankfurt. Kreative Klangkonzepte für schwierige Zeiten

Die Oper Frankfurt ist eine der renommiertesten Opernbühnen in Europa und hat den Weg für viele erfolgreiche Opernkarrieren geebnet. Vor Kurzem entschied sich der Veranstaltungsort, der bereits über ein umfangreiches d&b Audiosystem verfügt, für die Erweiterung seiner Anlage mit der d&b Soundscape Technologie.

Rechtzeitig für die Spielzeit 2019/2020 und die Inszenierung einer Weltpremiere im Bockenheimer Depot – der zweiten Spielstätte der Oper Frankfurt – wurde eine d&b DS100 Signal Engine angeschafft. „Es handelte sich um ein räumlich komplexes Werk“, erklärt Tontechnikerin Margit Baruschka, „mit sich bewegenden Schauspielern und einem über die Bühne verteilten Orchester. Aufgrund der Pandemie wurde die Aufführung jedoch auf 2021 verschoben.“

Daraufhin wurde beschlossen, das gesamte Soundscape System in die Oper Frankfurt zu verlegen. Hier konnte das System eingesetzt werden, um einige der regulären Programme so umzugestalten, dass die Social-Distancing-Auflagen erfüllt werden konnten.

Christian Wilde, Leiter Ton, erklärt wie.

Für eine Produktion von Mozarts ‚Die Entführung aus dem Serail‘ haben wir das Orchester hinter die Bühne verlegt. Trotz dieser ungewöhnlichen Umstände wollten wir eine überzeugende orchestrale Darbietung für das Publikum schaffen – und in diesem Zusammenhang wurde Soundscape unser wichtigstes Werkzeug.Christian Wilde, Leiter Tontechnik

Das erklärte Ziel war es, das Orchester so realistisch wie möglich klingen zu lassen – etwas, das Baruschka besonders wichtig ist. Durch die vielen Kulissen auf der Bühne war von den Musikern, die hinter der Bühne spielten, nur sehr wenig Direktschall zu hören, was eine besondere Herausforderung für die Tontechniker darstellte. „Die Prämisse ist, dass man unsere Arbeit nicht hören sollte“, sagt sie.  „Im Idealfall nimmt das Publikum die elektroakustische Unterstützung überhaupt nicht wahr.“

Um diese perfekte ‚Illusion‘ für das Publikum zu erzeugen, entschied man sich für die Aufstellung von Lautsprechern im Orchestergraben. „Wir haben eine Vielzahl von Lautsprechern im Orchestergraben aufgebaut, damit das Hauptaudio von dort kommt“, erklärt Wilde. „Für eine Oper ist es einfach nicht akzeptabel, dass der Ton nur von oberhalb des Portals kommt.“

Nach den ersten Erfahrungen mit Soundscape zeigte sich das Team begeistert und freut sich auf die Zukunft mit der neuen Technologie in der Oper.

Es ist keineswegs so, dass wir Soundscape nur als eine Lösung für besondere Pandemie-Situationen sehen. Im Gegenteil, wir unterstützen die Schauspieler die ganze Zeit mit Mikrofonen. In Zukunft werden wir mit Soundscape verstärkt solche Signale in die Klangwiedergabe einbetten und so eine natürlichere Wiedergabe ermöglichen.Lennart Scheuren, Toningenieur

Für Wilde liegen auch die weiteren Vorteile auf der Hand. „Bei herkömmlicher Beschallung werden Zuhörer, die nicht in der Mitte der Sitzreihe sitzen, einzelne Signale immer als eher von links oder rechts kommend wahrnehmen, was es schwieriger macht, voll in die Musik einzutauchen. Soundscape ermöglicht es uns, das Klangbild über die sichtbare Breite der Portalöffnung zu stabilisieren – auch wenn sich keine Lautsprecher an genau dieser Stelle befinden.

Diese Übereinstimmung der optischen und akustischen Wahrnehmung unabhängig vom jeweiligen Sitzplatz zu erreichen, ist der entscheidende Vorteil von d&b Soundscape und der Grund, warum die Technologie zukünftig ein fester Bestandteil der Oper Frankfurt bleiben wird.Christian Wilde

Verwendete Produkte

Ähnliche Anwendungen

Theater und Opernhäuser

Innovative d&b Technologie „reißt Mauern ein“.

Die Vi Lautsprecher in Verbindung mit ArrayProcessing ermöglichen der Volksbühne in Berlin unbegrenzte Kreativität.
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Progressives Theater verbindet technische und kreative Anforderungen mit einem Soundscape System, das für alle Ansprüche geeignet ist.

Ein 360-Grad-Soundscape System hebt die technischen und kreativen Möglichkeiten im Schauspielhaus Bochum auf ein neues Niveau.
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Frankfurt in der Ersten Liga. Jetzt auch in der Oper.

Erwähnt man Deutschland und Oper in einem Satz, denkt man außerhalb der Grenzen meist zuerst einmal an Bayreuth und Richard Wagner. Doch damit ist Deutschlands Beitrag zum europäischen Opernschaffen bei Weitem nicht abgegolten. So wurde die Oper...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

d&b Soundscape Technologie stärkt die Verbindung zwischen Darstellern und Publikum bei MJ The Musical.

Der zweifach für den Tony nominierte Sounddesigner und dreifache Gewinner des Olivier Awards, Gareth Owen, vertraute bei der Realisierung dieses eindrucksvollen Klangerlebnisses erneut auf die immersive Soundtechnologie Soundscape von d&b,...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Naquyo-Audiokünstler aus Japan nutzen d&b Soundscape, um eine immersive Zeitreise durch Kyoto zu schaffen.

Die d&b Soundscape Technologie und die d&b T10 Lautsprecher dienten als Kernstück des Soundsystems für eine inspirierende, immersive Audio-Aufführung, die im Dezember im Rohm-Theater in Kyoto stattfand und die...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen