Anyang Cultural Art Foundation renoviert zu den Klängen von d&b.

photo credit: Monthly PA Magazine

Die Anyang Culture Art Foundation in Anyang, Gyeonggi, Republik Korea, wurde mit dem Ziel gegründet, das kulturelle Gemeinwohl und die urbane Identität der Stadt zu fördern, indem die Möglichkeiten zum Erschaffen und Erleben kultureller Künste erweitert werden.

Die Foundation, die das Ziel verfolgt, die Wettbewerbsfähigkeit der Stadt als Unterhaltungsstandort zu verbessern, hat durch verschiedene Performance-Ausstellungen, kulturelle Kunstprojekte und professionelle Einrichtungen eine wichtige Rolle bei der Schaffung der „kulturorientierten Stadt Anyang“ gespielt.

Aufrüstungsplan für das Soundsystem im Gwanak Hall Theater

Das Anyang Art Center wurde im Dezember 1989 als Kultur- und Kunstzentrum in Anyang eröffnet. Seit dem Jahr 2000 wurde die Einrichtung kontinuierlich renoviert und erweitert, um die Grundlage für das moderne Theater zu schaffen. Das Theater wurde nach umfangreichen Umbauten von 2009 bis 2010 in „Anyang Art Center“ umbenannt.

Das Anyang Art Center ist ein multifunktionaler Kulturraum mit mehreren unterschiedlichen Aufführungsorten, darunter das große Gwanak Hall Theater, ein kleiner Veranstaltungssaal und ein Konzertbereich im Freien. Das Haupt-Soundsystem der Gwanak Hall wurde erst kürzlich einer dringend notwendigen Modernisierung und Umgestaltung unterzogen.

Laut Kim Dong-Hyun, Leiter des Sound-Teams am Anyang Art Center, wurde das Soundsystem seit seiner Eröffnung vor mehr als 30 Jahren kaum erneuert oder erweitert. Im Laufe der Jahre hat er einige neue Elemente wie ein größeres Mischpult, kabellose Mikrofone und eine bessere Bühneninfrastruktur hinzugefügt. Dennoch ist das Lautsprechersystem aufgrund der relativ hohen Kosten weitgehend unverändert geblieben. Dies bot die Gelegenheit für den Austausch des Lautsprechersystems des Theaters – alle Systeme im Theater sind jetzt mit Lautsprechern von d&b ausgestattet.

Vor diesem Umbau nutzte das große Theater eine Reihe eigentlich veralteter Punktquellenlautsprecher. Daher waren wir sehr versessen auf ein neues Lautsprechersystem, und für uns kam nur das beste infrage. Da das Theater jedoch vor langer Zeit gebaut wurde, gab es Bedenken hinsichtlich der akustischen Umgebung im Innenbereich, deren architektonische Struktur nicht ideal für Akustiklösungen ist.Kim Dong-Hyun, Leiter des Sound-Teams am Anyang Art Center

Überwindung struktureller Probleme

Bei dieser Art von akustischer Umgebung musste das Team alle potenziellen akustischen Verzerrungen innerhalb des Raumes berücksichtigen, einschließlich der Seiten- und Rückwände, des Balkons und der Beleuchtungsstruktur. Das Haupt-Soundsystem wurde in einer Links/Mitte/Rechts-Konfiguration gestaltet. Die L/R-Lautsprecher sind Line-Arrays der V-Serie und Center-Line-Arrays der Y-Serie.

Die V-Serie von d&b ist ein 10-Zoll-3-Wege-System, das aus zwei 10-Zoll-Tieftontreibern, einem 8-Zoll-Mitteltontreiber und zwei 1,4-Zoll-Hochtontreibern besteht. Der Center-Lautsprecher ist ein Line-Array der Y-Serie von d&b. Die Y-Serie ist ein 10-Zoll-Zwei-Wege-System, das aus zwei 8-Zoll-Tieftontreibern und einem 1,4-Zoll-Hochtontreiber besteht.

Erweiterter Frequenzbereich und bemerkenswerter Headroom im Tieftonbereich, breitbandige Ausgangsleistung, kardioides Abstrahlverhalten über die gesamte Betriebsbandbreite. Line-Arrays von d&b sind die Antwort für alle Veranstaltungsräume. Für die Beschallungsanforderungen wie für die Kontrolle der Lärmimmissionen. Ein komplettes Paket aus Zubehör und Software arbeitet mit der Verstärker- und Workflow-Plattform von d&b zusammen und sorgt für integrierte Effizienz von Anfang bis Ende.

photo credit: Monthly PA Magazine

Darüber hinaus wurden acht E8-Lautsprecher als Frontfill verwendet und acht E8-Lautsprecher für den hinteren Bereich unter dem Balkon angebracht. Auf der Bühne kommen acht M4-Monitorlautsprecher zum Einsatz.

„Interessanterweise hat der Frontfill-Lautsprecher keinen festen Bereich“, sagte Seol. „Wir stellten spezielle Ständer zur Verfügung, mit denen sich die Höhe des Redners und der Auf-ab-Winkel leicht einstellen lassen, so dass der Redner die Sichtbehinderungen des Zuschauers umgehen kann, wenn der Frontfill-Lautsprecher auf die Bühne gestellt wird.“

Mit der Möglichkeit der Bewegung des Mittelteils im Blick wünschte sich das Sound-Team eine Möglichkeit, den Klang anpassen zu können, ohne das System für jede Aufführung räumlich abstimmen zu müssen.

„Das Theater wollte den aktuellen Zustand des installierten Lautsprechers auch nach der Installation des Lautsprechersystems aus der Ferne überwachen und einstellen können, um ihn in der optimalen Position (Höhe, Winkel) zu halten“, fügte Seol hinzu.

Laut Henry Lee, einem Manager von d&b audiotechnik Korea, der für die Systemabstimmung und das Design verantwortlich ist, wurde d&b ArrayProcessing für die L/C/R-Lautsprecher eingesetzt. „Für das Hauptsystem in der Gwanak Hall wurde die Verarbeitung unter Verwendung von FIR- und IIR-Filtern in einem einzigen Gehäuse mit ArrayProcessing realisiert, wobei das Simulationsprogramm ArryaCalc einen Pegel- und Frequenzgang liefert, der für die Publikumsgeometrie geeignet ist. Wir können die Gesamtabstimmung des Subwoofer-Lautsprechers und des Line-Array-Lautsprechers erhöhen und dem Publikum ein einheitliches Ansprechverhalten bieten.“

Einsatz der neuesten Technologie

In der Gwanak Hall ist das Mischpult ein Midas ProX, das auf dem digitalen Audionetzwerk AES50digital basiert. Das Theater wählte die gängige DANTE-Lösung als Hauptsignalübertragungsformat für die Digitalisierung aller Signale während des Umbauprozesses des Hauptsystems. Daher wurden die AX50- und DANTE-Optionskarten dem externen DSP Neutron von ProX hinzugefügt, um alle Signale über Dante-Audio, zentriert um den Dante Switch Hub, senden und empfangen zu können.

Das Hauptlautsprechersystem von d&b verwendet die DS10 Audio Network Bridge. Sie ist zur Signalübertragung auf der oberen und unteren Bühne installiert. Obwohl Dante als zugrundeliegende Infrastruktur eingerichtet wurde, wurde der Verstärkereingang zur Gewährleistung der Signalstabilität zwischen digital und analog dualisiert, so dass bei einem Problem mit dem digitalen Eingangssignal automatisch auf das analoge Eingangssignal umgeschaltet werden kann. Analoge und digitale Signale können gleichzeitig eingespeist werden. Mit d&b ArrayProcessing und dem kardioiden Subwoofer war es möglich, die Energie im tieffrequenten Bereich hinter der Bühne und im Publikumsbereich zu steuern.

Die optionale ArrayProcessing Funktion innerhalb der ArrayCalc Simulationssoftware stellt ausgeklügelte Filteralgorithmen zur Verfügung, um das Verhalten eines d&b Line-Arrays über die gesamte Hörfläche hinweg zu berechnen und weiter zu optimieren.

photo credit: Monthly PA Magazine

Das Zentrum war zudem der erste Veranstaltungsort in Korea, an dem die ArraySight Technologie von d&b zum Einsatz kam. Die ArraySight Sendereinheit verfügt über einen eingebauten Temperatur- und Luftfeuchtesensor, der von der R1-Software überwacht werden kann und eine flexible Schnittstelle zur Kompensation der Schallabsorption der Luft in Abhängigkeit von Temperatur und Luftfeuchte bietet. d&b hat außerdem eine Echtzeit-Hochfrequenzkompensation namens Temperature Humidity Control (THC) bereitgestellt. Diese Eigenschaften machen es einfach, Hochfrequenzkompensation für atmosphärische Bedingungen vorzunehmen.

Wir haben versucht, ein neues, fortschrittliches und sensibles Soundsystem für die Zukunft des Zentrums zu entwickeln. Die Vision war auf technischer Ebene eindeutig, und der Plan war unter den vorhandenen Bedingungen realistisch und wurde genauestens ausgeführtKim Dong-Hyun, Leiter des Sound-Teams am Anyang Art Center

Ähnliche Anwendungen

Theater und Opernhäuser

d&b liefert die ideale Kombination aus Leistung und Ästhetik für Taiwans historisches Nationaltheater- und Konzerthallen-Gebäude.

Als für Taiwans Nationaltheater- und Konzerthallen-Gebäude eine leistungsstarke Aufrüstung des Audiosystems erforderlich war, mit dem auch die bekannte Architektur erhalten werden konnte, fiel die Entscheidung auf eine Lösung von d&b.
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser / Live-Spielstätten

Indiens NCPA in Mumbai jetzt mit Weltklassesound.

Auf der Suche nach einem höheren Audiostandard entschied sich das indische National Centre for Performing Arts in Mumbai für d&b audiotechnik mit seinem herausragenden Kundendienst. Die hohe Audioqualität sollte den architektonischen und...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Soundscape gibt sein britisches Operndebüt in Schottland.

Die Scottish Opera ist dafür bekannt, eine bestmögliche Aufführung zu bieten. Die Einbeziehung eines Sounddesigners war der Schlüssel zum Erfolg der Oper „Nixon in China“, die den Kalten Krieg thematisiert. Cameron Crosby nutzte d&b...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Soundscape beim St. Gallen Festival: Konzertsaalklang unter freiem Himmel.

Bei den13ten St Gallen Festspielen in der Schweiz 2018 reproduzierte die d&b Soundscape den Klang eines Opernhauses im Klosterhof und ermöglichte so einen kreativeren Mix und realistischeres Sounderlebnis für, unter anderem, Giacomo Puccinis...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Leeds Playhouse wird mit d&b Soundscape aufgerüstet.

Nach einer Modernisierung in Höhe von 15,8 Millionen Pfund hat das preisgekrönte Leeds Playhouse das d&b Soundscape System in seinem Hauptaufführungsraum installiert. Damit lassen sich Erlebnisse schaffen, in die das Publikum regelrecht...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen