d&b ArrayProcessing. Harmonie für die Arena in Verona

1/4
2/4
3/4
4/4

Am 9. und 10. Oktober 2015 verwandelte sich das 2000 Jahre alte römische Amphitheater in Verona in ein riesiges Eisstadion. An beiden Tagen erwartete die Besucher von „Intimissimi on Ice“ eine opulente Mischung aus Musik und Eistanz auf der ausladenden Eisfläche, die beinahe die Hälfte des Innenraums des Amphitheaters einnahm. Das sitzende Publikum erstreckte sich sowohl über den restlichen Teil des Innenbereichs als auch über die steil aufsteigenden Steintribünen der elliptisch geformten Arena mit ihren 17 Meter hohen Außenwänden. So außergewöhnlich und magisch diese Umgebung für Publikum und Künstler, so herausfordernd gestaltete sich die Beschallung des Amphitheaters.

Auf die Frage, warum d&b ArrayProcessing eingesetzt wurde, erklärt Davide Carlotti vom Education und Application Support bei d&b audiotechnik Italia: „ArrayProcessing wurde speziell für den Einsatz in komplexen Umgebungen wie dieser entwickelt. Für unseren Partner Musical Box Rent war es das erste Event dieser Größenordnung und mit derart vielen Herausforderungen. Aufgrund der notwendigen Sichtlinien für das Publikum mussten die beiden Main-L/R-Arrays bestehend aus d&b J-Serie Lautsprechern ganze 63 Meter voneinander entfernt und rund 30 Meter hinter der Bühnenkante installiert werden.“

„Diese Einschränkungen hinsichtlich der Platzierung der Main-Arrays in Verbindung mit der Bühnenform und -größe bedingten den Einsatz von T-Serie-Lautsprechern und Y-SUBs als Frontfills für die weitere Abdeckung des Parketts. Zusätzlich kamen J-SUB Groundstacks unterhalb der Links/Rechts-Arrays sowie diverse Y7Ps zum Einsatz, letztere als Infills für das Parkett sowie als Outfills für die äußeren Sitzreihen in unmittelbarer Bühnennähe. Natürlich hatten wir mit d&b ArrayCalc die Möglichkeit, die ideale Position für alle Lautsprecher innerhalb der vorgegebenen Parameter im Voraus zu berechnen. Aber durch den Einsatz von ArrayProcessing beim J-Serie Hauptarray konnten wir jedem Zuschauer ein perfektes Klangerlebnis bieten.“

„Als die Römer ihre Amphitheater planten und errichteten, hatte noch keiner die Veranstaltungskonzepte des 21. Jahrhunderts im Kopf“, so Jonas ‘Jones’ Wagner vom Education and Application Support bei d&b, der einen Tag nach Aufbau des Systems im Amphitheater vor Ort war. „Die Rigging-Crew von Musical Box Rent hat einen fantastischen Job gemacht. Mit den beiden sehr weit voneinander entfernten Arrays und all den Variablen durch die gestuften Steinränge waren wir alle sehr gespannt, welchen Unterschied ArrayProcessing in dieser kritischen Umgebung machen würde. Und wir wurden nicht enttäuscht. Durch ArrayProcessing wird jeder Lautsprecher innerhalb eines Arrays individuell angesteuert, um so einen einheitlichen Klang an jedem Punkt des Zuschauerbereichs zu gewährleisten und für jeden Zuhörer das optimale Klangerlebnis zu erzeugen. Wie Davide bereits erwähnt hat, wurden einige Y7P als Fill-Lautsprecher eingesetzt, während die T10 an der Bühnenkante für die Fokussierung der ersten Zuschauerreihen auf die Eislauffläche sorgten.“

„Intimissimi on Ice“ vereint eine breite Palette musikalischer Genres, von berühmten Opernarien bis zu einem kurzen Set der Singer-Songwriterin Ellie Goulding inklusive Chor- und Orchesterunterstützung – die perfekte Begleitung für die Darbietungen ehemaliger Eiskunstlaufweltmeister auf der Eisfläche. „Das ist wirklich eine renommierte Show in einer der stimmungsvollsten Spielstätten überhaupt. Im gesamten Zuhörerbereich war sowohl die Pegel- als auch die Frequenzabdeckung äußerst gleichmäßig und konsistent. Wenn ich den Klang mit einem Wort umschreiben müsste, würde ich sagen, er war samtweich“, so Arturo Pellegrini, der am FoH für die Mischung der unterschiedlichen musikalischen Stile verantwortlich zeichnete. „Im Vorfeld war ich etwas besorgt, dass die Kombination aus Entfernungen, Dynamik des musikalischen Programms und die elliptische Form des Amphitheaters ein unüberwindbares klangliches Hindernis darstellen würde. Ich muss gestehen: Ich wurde in allen Punkten eines Besseren belehrt.“

Bilder mit freundlicher Genehmigung von: http://www.balichws.com/intimissimi-on-ice

Ähnliche Anwendungen

Weitere Anwendungen

d&b in der Villa Orsini

Die Familie Pascarella schreibt schon über hundert Jahre lang Gastronomie- und Hotelgeschichte. Heute ist sie vor allem für den Hotelkomplex Villa Orsini bekannt – Räume für Empfänge und Veranstaltungen, Lobby, Lounges, Weinkeller, archäologisches...
Weiterlesen
Weitere Anwendungen

Das neue Front of House.

Tony David Cray und Serge Gräfe, Sound-Designer von Kraftwerk auf ihrer 3D-Tour, sprechen über die kreativen Möglichkeiten, die d&b Soundscape ihnen in ihren jeweiligen Welten bietet.
Weiterlesen
Weitere Anwendungen

ArrayProcessing offers listening à la carte at Sydney Opera House

Vivid LIVE at Sydney Opera House (SOH) has always pushed the boundaries, whether in performance style, musical content, or the support structures that underpin it. So when Jeremy Christian, Head of Sound and AV at the SOH suggested to festival...
Weiterlesen
Konzerte, Festivals und Tourneen / Weitere Anwendungen

Gehobene Lautstärke an Bord von "Mein Schiff 1"

Viel Bier und große Mengen Dezibel. Ein Metal-Fest der Sonderklasse feierten rund 2000 Gäste auf dem Luxusliner „Mein Schiff 1“, es war die erste „Full Metal Cruise“ in europäischen Gewässern.
Weiterlesen
Weitere Anwendungen

Electronic Dance Music mit d&b

„Echostage wird immer gewaltiger. In der Nähe von Washington DC gibt es nichts Vergleichbares.“ Jeff Darby von OHM Productions ist stolz, die Beschallung für den neu renovierten Club zu liefern.
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen