Historisches Musiktheater Malmö setzt auf d&b Soundscape für akkurate Klangwiedergabe sowie außerordentliche Abdeckung und Kontrolle.

Das mitten im Zweiten Weltkrieg 1944 eingeweihte Musiktheater Malmö ist ein wunderschönes, klassisches Musik- und Opernhaus mit 1.510 Sitzplätzen und einer der größten Bühnen Europas. Traditionell ist Malmö ein Opernhaus. In den letzten Jahren ist der Spielplan jedoch immer vielfältiger geworden und umfasst heute ein breites Spektrum an musikalischen Produktionen, Oper, Tanz und klassischen Darbietungen. Mit dem Leitungswechsel entschied man sich am Musiktheater Malmö einmal mehr für d&b audiotechnik, um das klangliche Niveau des Hauses auf eine ganz neue Stufe zu heben.

Um den hohen Anforderungen an einen erstklassigen Veranstaltungsort gerecht zu werden, brachte das neue Leitungsteam eine bahnbrechende Vision für das Opernhaus mit nach Malmö: Ziel war es, dem Publikum durch den Einsatz modernster Soundtechnik ein immersives Klangerlebnis zu bieten.

Für den Entwurf und die Installation des Systems engagierte das Musiktheater Malmö ein Team von ARVA Trading unter der Leitung von Projektmanager Paul Suchanek. Arva Trading ist ein namhafter Anbieter professioneller Audiogeräte und -systeme mit Niederlassungen in Stockholm und Malmö. Das Unternehmen unterstützt Kunden in Schweden bei der Entwicklung, Installation und Wartung von Audiosystemen für die Bereiche Studio, Rundfunk und Live-Performance.

Die neue Theaterleitung hatte ein klares Ziel vor Augen: Das Klangerlebnis sollte von jedem Platz im Zuschauerraum ausgezeichnet sein. In diesem Punkt war man beharrlich“, erklärte Suchanek. „Sitzplätze mit 80 Prozent Klangabdeckung kamen nicht infrage. Die Coverage musste durchgehend mindestens 95 Prozent betragen, auch bei den Sitzplätzen ganz hinten und an den Seiten – das war unsere Messlatte.Paul Suchanek, Projektmanager ARVA Trading

Doch auch die richtige Beschallung des Orchestergrabens und der Bühne selbst stellte das Team laut Suchanek vor erhebliche Herausforderungen. Der Orchestergraben und die Bühne sind in einem Halbkreis angeordnet, wobei sich der Graben einige Meter unter der Bühne befindet. Für eine gelungene Darbietung müssen sich Darsteller und Orchester möglichst genau hören können.

„Die Schwierigkeit bestand darin, dass über der Bühne Lautsprecher sind und sich die Position der Darsteller und selbst des Orchesters je nach Darbietung verändern kann“, erzählt Suchanek.

Zudem sind die Lautsprecher anstatt in einer geraden Linie halbkreisförmig angeordnet, was die Soundkontrolle zusätzlich erschwert. Die Frontfills sind extrem wichtig, und wir brauchten ein System, mit dem wir die Abdeckung optimieren und zugleich die Konfigurationen ändern konnten, ohne die Lautsprecher selbst zu bewegen.Paul Suchanek

Viele dieser Herausforderungen lösten Arva und das Team des Musiktheaters Malmö dank der ausgezeichneten Klangqualität und der direktionalen Kontrolle von d&b Soundscape in Kombination mit den Lautsprechern der A-Serie. Zu Beginn des Jahres hatte das Soundteam aus Malmö die Gelegenheit, d&b Soundscape auf einem Björk-Konzert im Rahmen ihrer Cornucopia-Tour zu erleben. Seitdem stand fest, dass das System der neuen Vision für das Musiktheater perfekt entspricht.

Mit d&b Soundscape lässt sich ein immersives Klangerlebnis erschaffen, bei dem das Publikum den Sound von beliebig vielen verschiedenen Punkten im Raum wahrnimmt und so ein besonders realistisches Klangszenario geboten bekommt. Bei Live-Musik und Bühnendarbietungen gehen die Möglichkeiten weit über Stereo- und L/C/R-Lautsprecher hinaus und sorgen für ein erstaunliches Ergebnis in puncto dimensionales Audio Imaging, Klangqualität und -kontrolle.

Durch die Aufteilung der Frontfills in fünf separate Abschnitte ohne traditionellen Center erzielte das Team die optimale Klangabdeckung des Zuschauerraums.

„Vor dem kombinierten Einsatz von d&b Soundscape und den A-Serie Lautsprechern gab es immer die Befürchtung, dass der Klang und einzelne Instrumente im Mix untergehen. Vom neuen System sind nun alle begeistert, weil jedes gesungene oder gesprochene Wort und auch jedes Instrument glasklar zu hören ist. Es ist eine wunderbare Erfahrung“, sagt Suchanek. „Inzwischen wollen sogar traditionell rein akustische Künstler das Soundsystem nutzen, weil es so großartig klingt.“

Laut Suchanek war es nicht Ziel des Projekts, einfach Lautsprecher auszutauschen. Es ging darum, die technische Vision der neuen Leitung für den Veranstaltungsort zu realisieren.

Es ist einfach unglaublich, wie dieses neue System das Opernhaus verändert hat.Bengt Frienholt, Leiter Tontechnik am Musiktheater Malmö
© Werner Nystrand

„Das System bringt jedes musikalische Element einer Produktion voll zur Geltung und hat das Publikum bisher jedes Mal begeistert“, ergänzt er. „Zum ersten Mal hören wir, wie musikalische Arrangements wirklich klingen müssen.“

Mit d&b Soundscape und der En-Scene und En-Space Software kann das Team jeden einzelnen Lautsprecher für optimale Performance unabhängig ansteuern. Zur Verstärkung und Signalverarbeitung umfasst das System ein Set aus d&b D80, 30D und 10D Verstärkern, vier DS10, zwei DS100 Prozessoren, AL60, 24C/E, 24C, 8S, E5, 4S, Y-SUB, SL-SUB und Q10 Delay-Lautsprecher. Das alte Q-System, das vor der Umrüstung als Haupt-PA-Anlage diente, kommt nun als 22-Kanal-Foldback über der Bühne zum Einsatz.

„Das Wesentliche an d&b Soundscape im Musiktheater Malmö ist, dass die Instrumente und Stimmen genau an der Position reproduziert werden, wo sie sich tatsächlich befinden“, sagte Suchanek. „Anfangs war ich unsicher, wie schnell die hauseigenen Tontechniker mit dem neuen System zurechtkommen würden, aber die Umstellung bereitete überhaupt keine Probleme. Tatsächlich sparen sie Zeit bei der Optimierung und Neueinrichtung für verschiedene Vorführungen. Die Arbeit ist einfacher, schneller und effizienter geworden – und der Sound, den sie erzielen, ist jedes Mal sagenhaft.“

Aufgrund von Corona-Beschränkungen musste das Musiktheater Malmö im April 2020 vorerst schließen. Auch die Inbetriebnahme des Systems erfolgte nach der Umrüstung und Installation per Zoom. Anfang September lud das Musiktheater ein Publikum aus 50 Mitarbeitern zu einem Grand Opening mit Premiere, das live im Internet übertragen wurde – mit großem Erfolg. Das Streaming-Angebot wurde während der Pandemie fortgesetzt.

„Soweit ich weiß, handelt es sich um die bislang größte Installation von d&b Soundscape in einem Theater“, sagt Suchanek. „Die große Stärke von d&b audiotechnik besteht darin, dass wir nahezu alle Komponenten verwenden können und die Klangqualität stets herausragend ist. Außerdem sind Service und Support ausgezeichnet.“

Ähnliche Anwendungen

Theater und Opernhäuser

Byteatern-Theater in Provinz Kalmar erweitert Horizont dank Soundscape.

Skandinaviens erstes Soundscape-System wurde in einem wahren Juwel der Veranstaltungsszene installiert. Das Regionaltheater Byteatern in Südschweden entschied sich, im Zuge einer umfangreichen Neugestaltung ein Soundscape-System zu integrieren....
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Soundscape in der Oper Frankfurt. Kreative Klangkonzepte für schwierige Zeiten

Aufgrund der Auflagen im Hinblick auf Social Distancing wurde das Orchester der Oper Frankfurt aus dem Orchestergraben in einen Bereich hinter der Bühne verlegt, der nicht einsehbar ist. Dank d&b Soundscape und der En-Scene...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Internationales Theater Amsterdam setzt auf modernes d&b Soundsystem.

Das Internationaal Theater Amsterdam (ITA) gehört in seinen verschiedenen Formen seit 1638 zu den führenden Spielhäusern in den Niederlanden. Im Rahmen der jüngsten Modernisierung wurde die bestehende d&b C- und Q-Serie durch ein Soundsystem...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

Triple-A für das serbische Nationaltheater.

Das serbische Nationaltheater präsentiert ein reichhaltiges Repertoire an Schauspielen, Opern und Ballettaufführungen sowie unterschiedlichste Live-Konzerte und kulturelle Veranstaltungen. Der d&b Partner AVL Projekt, der als Integrator für...
Weiterlesen
Theater und Opernhäuser

d&b audiotechnik versorgt das Gyeonggi Arts Center in Südkorea mit kraftvollem Sound bei voller Klangabdeckung.

Zur Unterstützung des Umbauprojekts für das Grand Theater benötigte das Kulturzentrum Gyeonggi Arts Center ein neues, hochmodernes und leistungsfähiges Soundsystem, mit dem es dem Publikum eindrucksvolle Live-Aufführungen präsentieren kann. Das...
Weiterlesen
Ähnliche Anwendungen
Alle Kategorien

d&b Anwendungen

Mobiler Einsatz oder Festinstallation? Drinnen oder draußen? Groß oder klein? d&b bietet maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung. Und die eigens entwickelte Simulationssoftware optimiert die Planung der Systeminstallation.
Alle Anwendungen ansehen